Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Datenschutz

Wildkräuter-Projekt

Im Schuljahr 2014/15 arbeiteten die SchülerInnen der 2B gemeinsam mit Prof. Baumann im Rahmen des Biologieunterrichts an einem ganzjährigen Projekt zum Thema "Essbare Wildkräuter".

Die SchülerInnen lernten ausgewählte Kräuter kennen und beschäftigten sich in Kleinstgruppen mit einzelnen Pflanzen. Sie recherchierten über Aussehen, Besonderheiten und Einsatzmöglichkeiten im Bereich Gesundheit, legten ein Beet im Kräutergarten an und beobachteten "ihre" Pflanzen im Jahresverlauf.



Neben vielen Stunden, die wir im Kräutergarten verbrachten, um unsere Beete zu pflegen, fanden wir trotzdem Zeit, um uns auch anderen Inhalten zu widmen, wie zum Beispiel den Themen Ökosystem, Wald und Insekten.


Apropos Insekten! Eine der wichtigsten Bestäuberinnen (auch für unsere Wildkräuter) ist die Biene und so luden wir kurzerhand den Schulimker, Herrn Förster, zu uns ein, welcher uns viel Interessantes über dieses Insekt verriet und uns auch einen Einblick in die Imkerei gab.

Frau Dr. Zizenbacher besuchte uns ebenfalls in einer Biologiedoppelstunde und brachte uns auch den ökologischen Aspekt von Wildkräutern näher, ging auf Fragen der SchülerInnen ein und erweiterte unser Wissen über wild wachsende Kräuter, die (leider) sehr häufig als Unkraut bezeichnet und daher nicht nur übersehen, sondern auch ausgerupft werden.

Zum Abschluss dieses Projekts veranstalteten wir für die Eltern der 2B-SchülerInnen und weitere Gäste eine Präsentation, welche vorwiegend von den Kindern geplant und durchgeführt wurde. Die SchülerInnen waren mit vollem Einsatz dabei und organisierten, kochten und bastelten was Zeug hielt. Eine Führung im Kräutergarten stand (trotz Regenwetter) am Programm, weiters gab es ein Buffet mit Wildkräuterleckereien und auch ein Verkauf von selbst gemachten Wildkräuterprodukten durfte nicht fehlen. Ein Kurzfilm, eine Spiele-Station, eine Fotoausstellung und eine Tombola wurden ebenfalls von den Kindern auf die Beine gestellt. Besonders stolz bin ich auf die Entscheidung der Klasse, dass das eingenommene Geld (stattliche 165Euro) gespendet werden soll. Da sich die SchülerInnen jedoch nicht auf ein einzelnes Projekt einigen konnten, ging ein Teil an den WWF (Artenschutz weltweit - u.a. zur Rettung der Tiger, was einigen SchülerInnen ein besonderes Anliegen war) und ein Teil an Menschen in Nepal.

Ein großes Dankeschön geht nicht nur an die Schülerinnen und Schüler der 2B, sondern auch an die Eltern und meine Kolleginnen und Kollegen, die ebenfalls zum Gelingen dieses Projekts beigetragen haben.

Ein persönlicher Dank geht auch an einen meiner Freunde, Stefan Liebert, der sich an zwei Wochenenden Zeit genommen hat, um professionelle Fotos im Kräutergarten zu machen und auch bei der Abschlusspräsentation mit seiner Kamera anwesend war, um die Stimmung einzufangen.

Liebe Schülerinnen und Schüler der 2B!
Es war ein tolles Jahr mit euch und ich hoffe, ihr nehmt viele Erfahrungen und Wissen über Wildkräuter mit und erinnert euch, was ihr gemeinsam auf die Beine gestellt und geleistet habt. Ich bin sehr stolz auf euch!
Eure Prof. Baumann

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok