Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Exkursion ins Jüdische Museum Eisenstadt und in die Haydnkirche

Durch eine interessante Exkursion nach Eisenstadt am 4. April 2017 ist es unseren Religionsprofessoren Prof. Ebner und Prof. Hofmann gelungen, uns Schülerinnen und Schülern der 3. Klassen das Thema „Judentum“ auf lebendige Weise näher zu bringen. Denn es wurde nicht nur die Theorie aus dem Religionsunterricht wiederholt, wir haben auch sehr viele, weitere spannende Details erfahren, die uns in Erinnerung bleiben:
Wir besichtigten zum Beispiel eine der wenigen Synagogen im deutschen Sprachraum, die nicht von den Nationalsozialisten zerstört wurden, und hörten, dass man im „koscheren Internet“ erfährt, wann genau der Sabbat und damit das jüdische Arbeitsverbot beginnt und endet. Der Gedanke an ein solches Arbeitsverbot erschien uns im ersten Moment sehr sympathisch, da es auch bedeutet, dass man sein Zimmer nicht aufräumen und nicht lernen darf, doch waren wir dann auch gleich wieder leise, als wir hörten, dass man am Sabbat auch kein elektronisches Gerät in Betrieb nehmen darf und es damit kein Fernsehen oder Computerspielen gibt.
Nach dem Rundgang durch das Museum besichtigten wir noch den Jüdischen Friedhof, wo wir mithilfe unserer Smartphones anhand von QR-Codes Informationen über die Verstorbenen entdecken konnten.
Zum Abschluss besuchten wir noch die Haydnkirche mit dem berühmten Kalvarienberg.
Es war eine sehr gelungene Exkursion – vielen Dank an unsere Professoren Mag. Ebner und Mag. Hofmann für die gute Organisation sowie Fr. Prof. Poller, die uns ebenfalls begleitete!

Fabio, 3b

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65