Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Projekttreffen in Brünn ( So. 2. 4. – Sa. 8. 4. 2017)

Diesmal wurde das große Lehrer-Schüler-Treffen nicht als Laboraktivität geplant, sondern als Ethik-Diskussion. Alle teilnehmenden Schulen haben ein Torten-Diagramm vorbereitet um den derzeitigen Energiemix in ihrem Heimatland darzustellen. Nach einem einführenden Vortrag von Dr. Marek Vacha (Universitätsprofessor für Ethik an der Karlsuniversität in Prag) präsentierten Schüler aus allen Ländern die derzeitige Situation ihres Landes in Bezug auf die genutzten Energiequellen.

Dann wurden von den Mentoren aus Ungarn, Tschechien, der Slowakei und der Türkei die acht wichtigsten Energiequellen vorgestellt (Kernenergie, Fossile Brennstoffe, Bioethanol, Biogas, Solarenergie, Wasserkraft, Geothermie und Wind). Das erfolgte in einem rotierenden System. In kleinen internationalen Gruppen wurden an acht Tischen Informationen über die jeweilige Energieform ausgetauscht und Fragen an die speziell vorbereiteten Mentoren gestellt. Dann erstellte jedes Land einen möglichst realistischen und ethisch vertretbaren Energiemix für Europa. Diese wurden dann mit dem derzeitigen Stand in Europa verglichen und einander vorgestellt. Sehr interessant war die Erfahrung, wie schwierig ein Entscheidungsprozess auf EU-Ebene ist, sind doch die Argumente und Prioritäten in den Ländern sehr unterschiedlich gelagert.
Das Treffen wurde abgerundet durch einen Vortrag über „effective altruism” mit Podiumsdiskussion und Exkursionen zu Firmen, die im Ökologiebereich tätig sind, einem Ökohaus und einem Energie-autarken Dorf. Kulturell war ein Tagesausflug nach Prag sicher das Highlight, aber auch die Altstadt von Brünn und das Gregor Mendel Museum waren sehenswert. Um unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern wurde in Brünn für jedes Teilnehmerland ein Baum gepflanzt – für Österreich eine Elsbeere.

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65