Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Datenschutz

Projekttreffen in Pforzheim

Von 21. Bis 27. Februar 2016 traf sich die Erasmus+-Familie wieder beim großen Treffen in Pforzheim.
Diesmal war der Turnsaal der dortigen Partnerschule ein Labor zur Produktion von Biogas umgewandelt worden und geschmückt mit allen Länderflaggen der Teilnehmer und natürlich der Europaflagge.  
Nach der Eröffnungsfeier began die experimentelle Arbeit und die Präsentationen zum theoretischen Hintergrund rund um die Biogasproduktion durch die Mentoren. Jede Partnerschule brachte einen selbstgebauten Biogasfermenter mit nach Pforzheim. Dieser musste gasdicht und auf 50 °C temperierbar sein. Da jedes Team jedoch mehr Laborgeräte dabei hatte als für dessen Bau notwendig war, gelang es schließlich gemeinsam, 14 äußerst kreativ gestaltete, aber voll funktionstüchtige Fermenter zu konstruieren und zum Einsatz zu bringen. Unter der Anleitung der Mentorenteams produzierten diese Geräte am Dienstag Biogas in hoher Quantität und bester Qualität. Am Mittwoch wurden die Versuchsergebnisse des Vortages ausgewertet, in einem Diagramm dargestellt und schließlich von den 14 internationalen Arbeitsgruppen im Plenum präsentiert und diskutiert. Neben der fachlichen Arbeit gab es ein breites kulturelles Rahmenprogramm wie den Besuch des Barockschlosses Ludwigsburg oder des Daimlermuseums in Stuttgart.
Am Abend fanden Länderpräsentationen unter dem Motto “Kulturelle Events in den Partnerländern” statt. Hierfür hatte sich jede Partnerschule etwas Besonderes einfallen lassen. Ein Höhepunkt dabei war wohl der griechische Sirtaki Tanz aller Freunde unter der fachmännischen Anleitung der Athener Schüler.
Um es mit den Worten von Max Schäbinger, eines teilnehmenden Schülers, zu sagen: „Für mich ist das Erasmus-Projekt eine große Bereicherung zum Schulalltag. Besonders fasziniert haben mich das wissenschaftliche Arbeiten auf diesem hohen Niveau, aber auch die vielen anderen Schüler/innen aus den verschiedensten Ländern. Ich freue mich, einige von ihnen beim Treffen in Wien wiederzusehen!“

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok