Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Datenschutz

VCÖ-Projekt Elisa

Das Projekt der 4B "Wie kann eine Krankheit nachgewiesen werden - der ELISA-Test" wurde im Rahmen des Projektwettbewerbes des Verbands der Chemielehrer mit einem Sonderpreis ausgezeichnet! Dieser wird beim Chemielehrerkongress in Innsbruck überreicht!
Gratulation an die Schülerinnen und Schüler!

Projekt im Rahmen des Projektwettbewerbes des Chemielehrerverbands

Wie kann eine Krankheit nachgewiesen werden - der ELISA-Test

Im Rahmen des Projektwettbewerbes des Verbands der Chemielehrer beschäftigte sich die 4b intensiv mit dem Nachweis von HIV bzw. dem Schwangerschaftstest. Beides sind enzymatische Methoden, die nachhaltig zur Gesundheit bzw. zur Sicherheit von Kind und Mutter beitragen. Die Schülerinnen und Schüler erarbeiteten im Unterricht die Grundlagen von Antikörpern und Antigenen, lernten HIV als Krankheit und den Enzymtest als Methode kennen. Ergänzt wurden die biologischen und chemischen Grundlagen durch Partnerarbeiten zur Verhütung von HIV-Übertragungen und dem Life-Ball. Alle Schülerinnen und Schüler waren engagiert und interessiert bei der Sache, selbst die schwere Immunologie konnte sie nicht schrecken.

Im Rahmen des Projektes führten die Schüler/innen Modellversuche zum HIV-Test und Schwangerschaftstest durch. Auch die Elektrophorese als weitere grundlegende Methode der Medizin(technik) wurde mit Hilfe eines Schüler/innenversuchs erarbeitet. An Ende des Projektes wurden die Ergebnisse der Parallelklasse präsentiert.

img1 Gruppenarbeit 
 Modell einer Elektrophorese  Ergebnis

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok