Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Ein Erlebnisbericht von Livi, Ami, Lena, Toni und Pia

Am Weg zu unserer Unterkunft (Gasthof Mayer in Annaberg ) besuchten wir den Hochseilgarten in St. Veit. Trotz viel Regen, hatten wir viel Spaß und konnten jede noch so große Angst als Team  überwinden!
Nach diesem nervenkitzelnden Erlebnis fuhren wir zu unserer Unterkunft und nahmen ein energiereiches Essen zu uns. Nach dem Beziehen der Zimmer fuhren wir zur Sommerrodelbahn in Türnitz.
Am nächsten Tag aßen wir ein ausgewogenes Frühstück und machten uns auf den Weg nach Maria Zell. Nach der Führung durch die  Schatzkammern und den Besuch der Kerzengrotte durften wir uns eine Stunde lang selbstständig umschauen.

Nach einer sehr verregneten Anreise mit dem Autobus gestalteten sich die Projekttage in weiterer Folge wunderschön. Eine Wanderung im Tennengebirge führte uns zur Spießalm auf rund 1100m Seehöhe. Nach einer kurzen Rast, während der auch das herrliche Bergpanorama rund um die Bischofsmütze immer klarer aus den Wolken hervorkam, traten wir in den Lammertaler Urwald ein. Hierbei handelt es sich um ein vom Menschen urtümlich belassenes Waldgebiet mit einigen der ältesten und höchsten Bäume Österreichs.

Anfang Mai hatten es die Schüler der 5A und 5B satt die Schulbank zu drücken. So dachten sich Frau Professor Schwärzli und Frau Professor Seiz, warum denn nicht in die Römerstadt Carnuntum fahren. Und eines muss gesagt werden: Als einer der bedeutendsten und am umfangreichsten erforschten antiken Ausgrabungsstellen in Österreich, lohnt sich der Besuch allemal.

Die Projektwoche der vierten Klassen fand auch heuer wieder in Kärnten in der Pension Fasching (St. Georgen am Längsee) statt. Die Inhalte sollen Berufsorientierung, Kultur und Natur umfassen. So waren etliche Betriebsbesichtigungen am Programm (Schokoladefabrik, Ledererzeugung, Molkerei und Brauerei), Burgbesichtigungen in Hochosterwitz und Friesach. Außerdem Museumsbesuche (Heinrich Harrer, Auer von Welsbach), ein Besuch in der Justizanstalt Rottenstein, Führung im Dom zu Gurk, Planktonfischen am See mit anschließendem Mikroskopieren und Sport (Volleyball und Fußball) rund ums Haus.

Am 8. Juni 2016 machten die 2B- und 2C- Klasse einen Lehrausgang ins Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum (www.wirtschaftsmuseum.at).
Öffentlich gut erreichbar, bietet dieses Haus mit verschiedenen Ausstellungen, Sammlungen und einer Vielzahl an Vorträgen für jeden Geschmack etwas.
Wir wollten den Vormittag nutzen, um die im heurigen Schuljahr über die Wirtschaftskunde gewonnenen Einblicke auf vielfältige Art zu vertiefen. Das LÖWE- Programm (Lernwerkstatt Österreichs Wirtschaft Elementar) bietet hierfür eine gute Möglichkeit.

Seite 1 von 3

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65