Promenadeweg 3
1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58-151

 +43 (1) 888 41 58-65

 

Startseite
Kollegium Kalksburg

Anfahrt

Impressum

Datenschutz

In der 3. Klasse bekamen die SchülerInnen die Aufgabe 10-15 Steine bzw. Kartonkärtchen, sowie Farbstifte mitzunehmen.
Ohne zu wissen, was sie erwartet, bestand der weitere Auftrag darin, Symbole, Namen, Uhrzeiten u.ä. auf die Steine zu malen. Auf jeden Stein durfte ein Symbol gemalt werden.

Die kleinen Kunstwerke wurden schließlich auf den Plätzen ausgestellt und von den MitschülerInnen betrachtet. Sie durften auch untereinander getauscht werden.

SchülerInnen verbringen in der Schule sehr viel Zeit im Sitzen. Umso wichtiger ist es, ihnen zu zeigen, wie sie richtig sitzen, um gesundheitliche Schäden zu vermeiden.
Dazu wurden in der 1A Sitzkissen angeschafft, die wir freundlicherweise über eine engagierte Mutter günstiger erwerben konnten (Ein großes Dankeschön an dieser Stelle!).
Ebenso wurden Balancebretter und Gymnastikbälle gesponsert, wofür wir uns ebenfalls ganz herzlich bedanken!

Ende November haben die Klassen 4a und 4b im Rahmen des Deutschunterrichts das Theaterhaus für junges Publikum, welches sich im Museumsquartier befindet, in Begleitung von Frau Prof. Wistritschnik und Herrn Prof. Kucera, besucht.
Zusammen sahen wir uns die  einstündige Theateraufführung von „Nathan der Weise“ an, dessen Kernthema gerade heutzutage leider oft in Vergessenheit gerät: Wir sind alle gleich.
Es ist Gotthold Ephraim Lessings letztes Werk, in welchem es um die Toleranz gegenüber Andersgläubigen geht. Die angestrebte Gleichberechtigung der drei Weltreligionen (Christentum, Islam und Judentum) treffen in der Ringparabel zusammen.

Am 14.Dezember 2015 unternahmen wir in Begleitung von Frau Professor Schwärzli einen spannenden Ausflug in das Parlament.
Dort angekommen wurden wir herzlichst begrüßt und erhielten außergewöhnliche Eintrittskarten in Form grüner Armbänder.

Am 26.11.2015 machten wir gemeinsam mit unserem Klassenvorstand, Frau Prof. Wistritschnik eine Exkursion zur APA – zur Austria Presse Agentur.
Dort nahmen wir zuerst an einem 2-stündigen Workshop teil. Wir wurden in 3-er-Gruppen eingeteilt und mussten 13 Stationen zum Thema „Zeitung“ bearbeiten. Dabei konnten wir zum Beispiel ein Interview zu einem Raubüberfall machen, eine Titelseite einer Zeitung untersuchen und beschriften oder die Auflagezahlen der verschiedenen Tageszeitungen vergleichen. Am besten hat uns die Station gefallen, bei der wir einen Comic selbst erstellen mussten. Auch lustig war die Station zu den aktuellen Themen, bei der wir Fragen zu beantworten hatten. Diese vielen Stationen erweiterten gut unser Wissen über Zeitungen.

Unterkategorien

Das Kollegium Kalksburg ist eine katholische Privatschule in ignatianischer Tradition.429 Kalksburg Marianne Schnitzler

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Religionsunterricht ihrer Religion bzw. Konfession teil. Schüler und Schülerinnen ohne religiöses Bekenntnis besuchen im Regelfall den römisch-katholischen Unterricht.

Anliegen des römisch - katholischen Religionsunterrichts sind:                                                                                 

  • eine fundierte religiöse Allgemeinbildung,
  • eine Einführung in die christliche Kultur und Tradition
  • das Kennenlernen der katholischen Kirche im ökumenischen Geist
  • der Dialog mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • die persönliche Auseinandersetzung mit Glaubens- und Lebensfragen
  • die Hinführung zur sozialen Verantwortung in der Gesellschaft

 

Die Firmpastoral stellt  einen Schwerpunkt der Schulpastoral dar und ist ein Angebot für die sechsten Klassen.

Die Firmkandidatinnen und Firmkandidaten werden vom Team der Religionslehrer ein Schuljahr lang begleitet, um eine persönliche und reflektierte Entscheidung für ihren Glauben als erwachsene Christinnen und Christen treffen zu können.  

Die Firmvorbereitung umfasst die Teilnahme an einer Reihe von Gesprächen, Gottesdiensten und Aktivitäten, um das kirchliche Leben näher kennenzulernen.  Dazu gehören zum Beispiel: ein Einkehrtag im Kardinal König Haus, ein Vortrag eines Jesuit Volunteer der Jesuitenmission und ein Besuch in einem Caritas Haus. 

Die Vorbereitungszeit beginnt im Oktober und endet im April oder Mai mit der feierlichen Spendung des Firmsakraments durch den Provinzial der Jesuiten.

Die Schulpastoral am Kollegium Kalksburg versteht sich als prägendes Gestaltungselement des Schullebens. Sie richtet sich grundsätzlich an alle am Schulleben Beteiligten, vorwiegend aber an die Schülerinnen und Schüler. 

Die Angebote der Schulpastoral sind vielfältig: feierliche Gottesdienste zu Weihnachten und Ostern, zum Hausfest und zur Maturantenverabschiedung, die Schulung der Ministranten und Ministrantinnen Adventkranzsegnung und Aschenkreuzfeier, Schulpastoralraum KKLaudes in der Advent- und Fastenzeit, die Adventaktion, die Feier des Sakraments der Firmung, Gespräche im Schulpastoralraum. Die vielfältigen schulpastoralen Angebote verstehen sich als Beitrag zur Förderung der Charakterbildung, zur Entwicklung einer persönlichen Gottesbeziehung und als Hinführung zu sozialer Verantwortung: 

Diese Angebote entfalten die traditionellen Werte der ignatianischen Pädagogik - competence (Wissen), conscience (Gewissen), compassion (Gespür) und commitment (Engagement). Die historische Verbundenheit des Jesuitenordens mit dem Kollegium Kalksburg zeigt sich heute u.a. darin, dass ein Jesuit als Schulseelsorger zur Verfügung steht.

Das Kollegium Kalksburg ist eine katholische Privatschule in ignatianischer Tradition.429 Kalksburg Marianne Schnitzler

Alle Schülerinnen und Schüler nehmen am Religionsunterricht ihrer Religion bzw. Konfession teil. Schüler und Schülerinnen ohne religiöses Bekenntnis besuchen im Regelfall den römisch-katholischen Unterricht.

Anliegen des römisch - katholischen Religionsunterrichts sind:                                                                                 

  • eine fundierte religiöse Allgemeinbildung,
  • eine Einführung in die christliche Kultur und Tradition
  • das Kennenlernen der katholischen Kirche im ökumenischen Geist
  • der Dialog mit anderen Religionen und Weltanschauungen
  • die persönliche Auseinandersetzung mit Glaubens- und Lebensfragen
  • die Hinführung zur sozialen Verantwortung in der Gesellschaft

 

Mache einen virtuellen Spaziergang durch das Gymnasium des Kollegium Kalksburg!

Promenadeweg 3

1230 Wien

 +43 (1) 888 41 58

 +43 (1) 888 41 58-65

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok